Blog

Trainingslager Lanzarote 2018

Sami:

Ich dachte, ich schreibe mal ein wenig was über das Thema Trainingslager.
Jeder Triathlet kennt das, die Saison geht los und jeder rennt wie verrückt nach Mallorca, Lanzarote oder Süd Afrika zum Trainieren.
Doch worauf zielt ein gutes Trainingslager eigentlich ab…?

Meiner Meinung nach sollte man zu allererst seine eigenen Ziele für ein Trainingslager definieren.
Soll mein Fokus beim Schwimmen, beim Radfahren oder beim Laufen liegen – oder bei allen drei Disziplinen?
HALT….! Bei allen drei Disziplinen - #Fail

In einem Trainingslager am Anfang einer Saison sollte zu allererst die Grundlage für ein ordentliches Sportjahr gelegt werden und genau das ist das Zauberwort.
Die Grundlage.

Deshalb konzentriert euch primär auf eine, maximal zwei Aktivität(en) und legt hier den Grundstein für eine gute Saison.
Motto: Qualität statt Quantität.

Das heißt, lieber ein qualitativ gutes Training mit weniger, aber dafür guten Umfängen als stumpf und ohne Sinn und Verstand Kilometer zu reißen.

Allerdings, (WICHTIG) kennt eure Grenzen. Ordnet euch in die richtigen Gruppen ein, wenn Ihr ein Trainingscamp mit mehreren besucht, denn nur so ermöglicht Ihr es dem Guide, die Gruppe ordentlich beisammen zu halten und dadurch ein effektives Trainingsziel zu erreichen.

Natürlich heißt das jetzt nicht, NUR Radfahren, die anderen Disziplinen wollen und sollen auch trainiert werden. Aber fokussiert euch, fragt euch, was will ich im Trainingslager erreichen?